Zum Hauptinhalt springen

Intelligente Krankenhäuser

Krankenhäuser müssen zahlreiche Herausforderungen gleichzeitig meistern: Arbeits- und Betriebskosten senken, dem Personal effizienteres Arbeiten ermöglichen, die Flächenausnutzung optimieren, sich ändernde Vorschriften einhalten – und dabei immer das Wohl des Patienten in den Vordergrund stellen. Intelligente Krankenhäuser helfen, diesen Herausforderungen mit Lösungen zur Unterstützung optimaler Heilungs- und Arbeitsbedingungen zu begegnen. Unser Portfolio an Gebäudeautomation, Brandschutzsystemen, SicherheitstechnikCyber Security und Energiemanagement unterstützt Krankenhäuser die Betriebskosten nachhaltig zu senken, die Sicherheit zu erhöhen und Prozesse für das Pflegepersonal zu optimieren.

Das Krankenhauszukunftsgesetz

Mit dem Krankenhauszukunftsfond des Bundesamtes für Soziale Sicherung stehen Fördergelder für Investitionen in zukunftsweisende Notfallkapazitäten, Digitalisierungsprojekte und die IT-Sicherheit in Krankenhäusern bereit. Dabei unterteilen sich die geförderten Maßnahmen in die Bereiche „Technische und informationstechnische Maßnahmen“, „Personelle Maßnahmen“ und „Räumliche Maßnahmen“. Gerne unterstützen wir Sie bei der Beratung und Planung förderfähiger Maßnahmen.

Mehr Informationen finden Sie hier:

> Mehr Informationen

Gebäudeerweiterungen

IoT-Sensoren visualisieren den Verlauf der Raumnutzung und liefern z.B. Erkenntnisse über Raumnutzung, ungenutzte Flächen und Spitzenzeiten in Warteräumen. In Verbindung mit Desigo Room Automation kann das Gebäudelayout flexibel an die sich ändernden Bedürfnisse des Krankenhauses angepasst werden.

Patientenerlebnis

Individuelle Raumkontrolle ist einer der fünf wichtigsten Faktoren zur Verbesserung der Zufriedenheit von Patienten. Mit Desigo Room Automation können Patienten Temperatur, Beleuchtung, Beschattung usw. von einem einzigen Gerät aus regeln.

Mitarbeiterproduktivität

Pflegepersonal verbringt durchschnittlich 72 Minuten pro Schicht mit der Suche nach Geräten; die durchschnittliche Geräteauslastung liegt unter 40%. Echtzeit-Ortungsdienste (RTLS) helfen dem Personal, die benötigten Geräte schneller zu finden und effizienter zu nutzen.

Energieeffizienz und -resilienz

Krankenhäuser verbrauchen immer noch 2,5 mal mehr Energie als ein typisches Bürogebäude. Intelligente Infrastrukturen und Gebäudelösungen tragen zur Senkung der Wartungs- und Energiekosten und zur Erhöhung der Energieresilienz und Nachhaltigkeit bei.

Unterschiedliche Vorschriften

Die Vorschriften sind fast in jedem Land anders, aber unsere Lösungen für intelligente Krankenhäuser helfen, die jeweiligen Anforderungen zu erfüllen. Sie bieten Transparenz über die erbrachten Leistungen und Kosten, optimale Gebäudeleistung durch Konnektivität und Datenanalyse sowie aufschlussreiche Dashboards.

Ihr Ansprechpartner

Soheil Djafari
Vertical Market Manager - Smart Hospitals
Frankfurt am Main

Mehr über Intelligente Krankenhäuser erfahren

> Mehr Informationen